Dienstag, 31. Dezember 2013

31.12.2013 -Wahrscheinlich nicht nur ein Jahr, das zu Ende geht

Meine Lieben,
eins vorneweg; Mir ist noch nie ein Post so schwer gefallen.
Puh, wo fange ich nur an?
Als erste sage ich euch mal Danke, danke für die tolle Zeit, die ich mit und natürlich auch durch euch hatte. Fast 2 Jahre, in denen ich es genossen habe mit euch in Kontakt zu stehen, zwei Jahre, in denen ich mich über jedes Kommentar gefreut habe, jede kleinste Anmerkung, jede Verlinkung und so weiter. Ich habe durchweg nur wundervolle Menschen kennengelernt (Ja -Ihr dürft euch jetzt angesprochen fühlen ;), und viel viel Spaß dabei gehabt.
Vielen vielen Dank und großes Lob an euch! ♥
Doch nun komme ich zum eigentlichen Grund für diesen Post.
Ich bin mir nicht sicher, wie es mit Dezemberchen im nächsten Jahr weitergehen wird. Ich befürchte, ich werde auch im nächsten Jahr, wenn überhaupt, zu wenig posten. Bereits in diesem Jahr habe ich kaum Zeit und, es tut mir Leid aber, auch kaum Motivation gehabt euch mit frischem Material zu versorgen. ;) Ich sage ganz klar, so habe ich mir das alles nicht vorgestellt und jedes Mal den Vergleich mit den Klick- und Post- Zahlen des loetzten Jahres zu haben, lässt mich erst einmal schlucken.
Zurzeit ist aber auch einfach nicht mehr drin. Und eins habe ich von Anfang an gesagt, ich möchte euch nicht einfach lieblos irgendeinen Kram hier hinklatschen, nur um 2 mal die Woche einen Post geschrieben zu haben. Ihr könnt euch also sicher sein,  bei allem, was es bisher hier zu lesen gab, habe ich viel Mühe reingesteckt. Und diese selbst festgelegten Grundsätze möchte ich auch im nächsten Jahr nicht brechen.
Es tut mir leid, unglaublich leid, für alle, die sich hier auf regelmäßige Posts gefreut haben und es tut mir auch leid für mich selbst und auch für Dezemberchen, dass es so weit gekommen ist.
Ich bin mir sicher, das hier wird nun kein Abschied für immer, sollte ich etwas auf dem Herzen haben, werde ich gar nicht erst widerstehen können, es hier loszuwerden. Gerne würde ich auch irgendwo als Gastbloggerin einsteigen (Bei Interesse bitte melden ;), aber  für richtiges, echtes, eigenes, Bloggen, reicht es momentan einfach nicht. Ihr glaubt gar nicht, wie schwer es mir fällt, das einzugestehen.

Danke. Danke für alles. Ich bin mir sicher, das hier ist noch nicht alles gewesen.
Man liest sich immer mehrmals im Leben ;)

Liebste Grüße
Alisha